A PALE GREY SCENE „Ambitions“

A PALE GREY SCENE
„Ambitions“ EP
(www.facebook.com/apalegreyscene)
Eine Metal Ep von einer Band über die ich eher weniger Informationen habe und finden konnte. Also go for it: Fünf ansprechende Songs warten auf den geneigten Käufer der Scheibe. Insgesamt scheint die Band sehr ambitioniert an die Aufnahmen gegangen zu sein. Sehr „tightes“ Spiel aller Instrumente inkl. kleiner technischer Schmankerl werden abgerundet von einer Mischung aus cleanem und gutturalem Gesang. Wie ich schon in meinem letzten Review schrieb denke ich, dass diese Art von Metal sich durch Stillstand früher oder später selbst zerstören wird. A Pale Grey Scene zeigen jedoch, dass sie gewillt sind sich aus diesem, von Lethargie geprägtem Umfeld zu lösen, und ihre Musik nicht dem 0815-Core zu verpflichten. Gezeigt wird dies auf der Ep durch geschmackvolle Intros, dem vorher bereits beschriebenen Abwechseln von Gesang und Geshoute und den zum Teil anspruchsvollen Gitarren-Riffs. Von „tightem“ Doublebass Gewitter geht es immer mal wieder nahtlos in Alternative-Metal mäßige Abschnitte á la Deftones und Konsorten. Insgesamt lässt sich durch die Ep also sagen, dass man gespannt sein kann, was die Band in Zukunft noch so an den Tag legen wird.
C. Kabbeck